Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 520

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gruss aus England
#1BeitragVerfasst: So 29. Mai 2011, 17:38 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 10
Barvermögen: 100,00 Points

Wohnort: United Kingdom
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo ,

lebe in England und bin ueber Google zu dem Forum gekommen. Meine Hobby's zum Thema sind Brot backen / Kochen sowie Musik und Kunst. Baujahr 1954.


Gruss Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#2BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 12:27 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 10
Barvermögen: 100,00 Points

Wohnort: United Kingdom
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
C.-P. G. hat geschrieben:
na super ...
herzlich willkommen Wolfgang.
Dann back uns mal ein Brot,
oder zeige auch uns den blutigen Anfängern...
wenn du mal Zeit und Lust hast,
wie man das mit wenigen Mitteln selbst herstellen kann,
denn Brot das auch schmeckt, ist bei uns kaum noch zu bezahlen!



Danke fuer den Gruss. So wie ich gesehen habe gibt es ja einige Rezepte zum Thema Brot und die deutschsprachigen Seiten im Internet kennt ja wohl jeder.

Allerdings wunder ich mich manchmal ein wenig was den Hobbykoechen dort so alles zugemutet wird. Da werden dann ploetzlich Mass/Gewichts u. Temperaturangaben im Kommabereich gemacht die ich also in meiner Kueche nicht mehr nachvollziehen kann. Da Frage ich mich immer wie man das frueher alles so gemacht hat mit dem guten Bauernbrot oder Sauerteigbrot.

Ich denke mal Sinn und Zweck eines Forums ist der Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern nicht aber das abschreiben und hineinkopieren von ganzen Fachbuechern. Ich werde mal eins zusammenstellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#3BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 13:02 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 10
Barvermögen: 100,00 Points

Wohnort: United Kingdom
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Herr Schmidt hat geschrieben:
Hallo Wolfgang,
herzlich willkommen! ich freue mich schon auf ein paar leckere englische Gerichte, ist gar nicht sooo schlecht, die englische Küche.




:-)))) "Englische Kueche niche so schlecht." Ich glaube da wird euch so ein bisschen was von gewissen Fernsehkoechen speziell hier aus England vorgegaukelt. Ein "Jamie Oliver" wird zwar schon auf 40 Millionen Pound geschaetzt da habe ich auch nichts dagegen. Der Zirkusrummel hat aber wirklich nicht viel mit dem Thema Kochen zu tun.

Sicherlich gab es mal eine Zeit in der man hier auch ordentlich gekocht hat und ”Ausnahmenbestaetigen bestaetigen auch heute die Regel”

Ich denke mal man sollte die Kuechen eines Landes nicht nach den Fernsehkoechen und deren 1000 mal abgeschriebenen Kochbuecher bewerten. Wie viele Englische Restaurants gibt es den z.B. in Deutschland oder sonstwo????? Also ich muss ganz ehrlich sagen ich kenne keine wirklich leckeren englischen Gerichte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
#4BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2011, 20:28 

Registriert: 05.2011
Beiträge: 10
Barvermögen: 100,00 Points

Wohnort: United Kingdom
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ingrid hat geschrieben:
Hallo Wolfgang,

Bildschön, das du zu uns gefunden hast!
Schau dich in Ruhe um und melde dich wenn du Fragen hast.
Ja, du hast recht, manche Rezepte die da von angeblichen Fachleuten eingestellt sind, sind total unrealistisch. Hier im Forum findest du erprobte Rezepte/selbstgebasteltes, abschreiben und kopieren sollte tabu sein. Es ist ein schönes miteinander und es ist schön auf eingestellte Beiträge auch mal eine Rückmeldung zu bekommen.
Wie die Leute früher Brot gebacken haben? Nach Gefühl. Eine Waage brauchte man da nicht.
Meine Oma hat die leckersten Kuchen gebacken, aber nie die Zutaten abgewogen.
Wenn ich ein Brot backe und den Teig zwischen den Fingern habe, merke ich gleich ob da was fehlt. Aber der Brotbackspezialist hier ist eigentlich mein Mann nur notiert er seine Rezepte leider nicht. Wie backst du dein Brot? Im Backofen oder im Brotbackofen?

Liebe Grüße
Ingrid


Hallo Ingrid

Danke fuer die herzliche Aufnahme! Nach 20 Jahren UK muss ich manchmal ein bisschen ueberlegen was ich so schreibe. Das hat letztendlich nicht immer was mit dem Hobby Kochen/Backen oder Wursten zu tun. Letztendlich aber freut man sich immer wieder wenn man mal das ein oder andere Wort mit Landsleuten fuehren kann.

Meine Frage: Was sind den eigentlich GUTE REZEPTE? Ich denke mal es gibt gewisse Grundregeln zum Thema Kochen/Backen/Wursten/ oder auch Brot backen. Letztendlich sind wir aber alle dazu verdammt was wir in der Kindheit erlebt ,gegessen, oder auch gefuehlt haben. Ich denke mal das spielt eine entscheidene Rolle. Beispiel: Meine Grossmutter hat das beste Sauerkraut gemacht. Kann nicht sein wird jemand anders sagen, weil ich habe auch eine Grossmutter und das Sauerkraut war eh das beste. Also was den jetzt?

Was machen wir jetzt mit dem Kaesekuchen von der Oma oder mit der Wurst vom Onkel Heinz???? Ich denke mal alles ist letztendlich eine Frage des Geschmacks. des Guten oder des Schlechten! Wie immer es auch sei!

Foren? Sicherlich sehr gut! Bemerkenswert finde ich manchmal die Aufopferung von manchen Foren Betreibern/ Admins usw.

Gut in dem Sinne Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 4 Beiträge ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de